Winterhaus  ⋅  Neue Heilbronner Hütte

In diesem Gästebuch können Einzelpersonen und Gruppen ihre Übernachtung ankündigen, um eine Überbelegung der Hütte zu vermeiden. Alle Einträge dieser Art sind rein informativ und stellen keine Reservierung dar. Auch kann daraus kein Anspruch auf einen Übernachtungsplatz abgeleitet werden.

Ferner können natürlich auch allgemeine Informationen (z.B. Holz leer, festgestellte Schäde, ...) übermittelt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Wir wünschen Euch viel Spaß und tolles Wetter bei euren Touren.

Viele Grüße
DAV Sektion Heilbronn         « Zurück zur Homepage der Hütte

Neuen Eintrag erstellen

Zurück 1 2 3 4 5 [6]

Julia Lutz
München
Beitrag # 7
02.01.2018 | 09:57

Liegen gelassene Wertsachen auf der Hütte

Liebe Tourengeher,

am vergangenen Wochenende wurde ein Stapel Wertsachen auf einem Bett im EG vergessen (unter Anderem eine blaue Daunenjacke inklusive Handy und eine Thermoskanne).
Falls jemand diese Woche auf die Hütte kommt würde ich mich sehr freuen, wenn mir derjenige Bescheid geben könnte!

Vielen Dank für die Bereitschaft,
Julia

jule_lutz@web.de
Diesen Eintrag zitieren
Claus Michelfelder
Wurmlingen | Deutschland
Beitrag # 6
01.01.2018 | 08:12

Skiclub Wurmlingen plant Faschingswochenende auf der Heilbronner Hütte

Liebe Tourenfreunde,
der Skiclub Wurmlingen plant ein verlängertes Faschingswochenende auf der Heilbronner Hütte. Da wir bereits 11 Anmeldungen haben, wollen wir unseren geplanten Besuch vom 9.-13. Februar ankündigen. Wir sind ein begeisterter Trupp von Skitouren-Gehern und die Faschingsskitour auf unbewirtete Hütten ist seit 1981 unser jährliches Highlight.

Der Sektion Heilbronn und dem Winter-Hüttenwart sind wir sehr dankbar für die super-tolle Infrastruktur und die Offenheit für alle Bergfreunde! claus.michelfelder@hotmail.com Skiclub Wurmlingen
Diesen Eintrag zitieren
DAV Heilbronn
Heilbronn | Deutschland
Beitrag # 5
31.12.2017 | 15:35

Gästebuch

Liebe Nutzer des Gästebuches,

leider scheint diese Plattform nicht als kommunikativer Austauschort für Bergfreunde und Gäste unseres Winterhauses zu dienen.
Vielmehr wird es genutzt, um private Befindlichkeiten und angestauten Frust gegen andere loszuwerden.

Fakt ist, der Sektion Heilbronn ist die „Nutzung“ einzelner Besucher und Besuchergruppen des Winterraumes ohne ein Gästebuch nicht bekannt.
Wir sehen lediglich anhand des Hüttenbuches im Juni die Nutzung des vergangenen Winters und das waren bisher ca. 600 eingetragene Übernachtungen mit einer durchschnittlichen Gruppenstärke von 2-4 Gästen.
Eine alternativ durch die Sektion koordinierte Buchungsanfrage mit Reservierung und Abwicklung, wie bei einigen anderen Winterräumen des DAV's, ist zu aufwendig. Daher werden keine Gruppen in irgendeiner Art bevorzugt, sondern die Abstimmung ist bislang den Gästen im Gästebuch der Homepage eigenverantwortlich überlassen worden.

Fakt ist auch, dass alle unsere Winterraum-Gäste in den vergangenen Jahren, das Haus in einem ordentlichen und schadensfreien Zustand hinterlassen haben und es zu keinen Beschwerden kam. Besonders bemerkenswert war z.B., dass über das „alte“ Gästebuch z.B. der Defekt am WC weitergegeben und von den nächsten Gästen in Eigenregie behoben worden ist.
Auch das Nutzungsentgelt wurde im Großen und Ganzen ordnungsgemäß bezahlt. Lediglich einzelne Berggeher hielten es nicht für nötig, das Nächtigungsentgelt zu entrichten.

Fakt ist auch, dass jeder, der bei Schnee unser Winterhaus auf Skiern oder Schneeschuhen besucht, seine bergsportliche Affinität gezeigt hat.

Unser Winterhaus hat an mehr als 260 Nächten im Jahr geöffnet, schade dass es hier zu Diskussionen wegen einzelner Nächte kommt.
Bei 28 Schlafplätzen waren die Gäste und Gästegruppen in den wenigen Einzelfällen des Jahres bisher kompromissbereit und haben Rücksicht aufeinander genommen.
Dabei sind größere Gruppen unserer Empfehlung nachgekommen, diese Gruppe auf max. 24 Gäste zu limitieren, um eben immer noch einer zeitgleich aufsteigenden Gruppe der durchschnittlichen Größe ausreichend Schlafplätze freizuhalten.

Ob einzelne Wanderer ein oder zwei Flaschen nach oben tragen oder eine Gruppe ein kleines Fass, wo ist der Unterschied? Mengenmäßig schenkt sich das vermutlich nichts.
Ferner freuen wir uns über alle Gäste, egal aus welchem Land sie kommen!

Wir behalten uns vor, das „Gästebuch“ zum Austausch von Informationen ggfs. spontan abzuschalten.
Die damit einhergehende Unsicherheit zwecks der Planung einer eigenen Tour ist dann wieder ein weiterer Aspekt des „Abenteuers Wintertour"!

Für weitergehende Kommunikationen bitten wir, die auf der Homepage angebotenen Kontaktmöglichkeiten zu nutzen.

Mit freundlichen Grüßen
DAV Sektion Heilbronn e.V.
Diesen Eintrag zitieren
Jakob
Beitrag # 4
28.12.2017 | 13:28

Hallo, wir (zwei Vorarlberger Alpenvereinler) möchten gerne über Silvester auf die Heilbronner Hütte, um dem Lärm im Tal zu entkommen. Vor einigen Jahren trafen wir dort oben schonmal auf die Powder-Party Leute. So persönlich symphatisch diese StudentInnen auch waren, betrachteten sie die Hütte offensichtlich als billige Party-Location. Da wurden Bierfässer hochgeschleppt, eine Eisbar gebaut, gröhlen, saufen, Feuerwerk, wie man es aus der Fussgängerzone kennt. Wir haben das zwar toleriert (es blieb uns nichts anderen übrig), waren aber doch irritiert, verstehen wir das Konzept eines Winterraumes doch etwas anders und halten das wilde Feiern für als im Tal besser aufgehoben. Nun lese ich, dass auch für dieses Jahr Ballermann geplant ist und dies hier ja mit eindrücklichen, fast territorialen Worten angekündigt wird. Ist die Heilbronner Hütte also auch für kommenden Jahre als deutsche Partylocation besetzt und man kann sie für's Touren gehen abschreiben? Was hält eigentlich der Hüttenwirt Manfred davon? Bitte um schnelle Rückmeldung von der Heilbronner Sektion. Viele Grüsse, Jakob aus Feldkirch
Diesen Eintrag zitieren
Hoh
Bad Wurzach / Arnach | Deutschland
Beitrag # 3
26.12.2017 | 09:01

Gedankengänge

Hallo Uli

Bitte beachte, dass ein WINTERraum kein PARTYraum für Grossgruppen ist. Insbesondere dann nicht, wenn dieser über mehrere Jahre hinweg in Serie für eine private Veranstaltung (wenn auch unter dem Deckmantel eines Vereins) blockiert wird. Zu Ende gedacht würde Eure Praxis dazu führen, dass ein jeder den Winterraum fürsorglich blockiert. Immer früher im Jahr. Für immer mehr Jahre im voraus.

Ein Schlag ins Gesicht für all jene Alleingänger, Paare und Kleingruppen, die spontan ein paar sportlich erholsame Tage im Winterraum verbringen möchten. Und die Zielgruppe eines Vereins sind, der ALPEN(sport) und nicht (Powder)PARTY als wesentlichen Namensbestandteil trägt.

Verbunden mit dieser Einsicht wünsche ich Euch ein tolles Fest und viele schöne Bergtage im 2018. Auf dass Silvester 2018 die Tür zum Winterraum wieder allen Bergsportlern offen steht. Danke für Euer Versändnis!

Stefan
Diesen Eintrag zitieren
PowderParty Bergsport e.V.
München | Deutschland
Beitrag # 2
23.12.2017 | 23:38

Belegung über Silvester

Hallo liebe Bergsportfreunde,

Bitte beachtet, dass wie jedes PowderParty wieder mit 24 Personen vom 29.12.2017 bis 01.01.2018 im Winterraum der Heilbronner Hütte sein wird. Damit ist die Hütte quasi voll.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr allerseits!

Uli Ehrmann
Diesen Eintrag zitieren
DAV Heilbronn
Heilbronn | Deutschland
Beitrag # 1
23.12.2017 | 23:15

Herzlich Willkommen

Hallo zusammen,

wegen der großen Nachfrage haben wir wieder ein Gästebuch für das Winterhaus eingerichtet. Hier können Einzelpersonen und Gruppen ihre Übernachtung ankündigen, um eine Überbelegung der Hütte zu vermeiden.
Alle Einträge dieser Art sind rein informativ und stellen keine Reservierung dar. Auch kann daraus kein Anspruch auf einen Übernachtungsplatz abgeleitet werden.

Ferner können natürlich auch allgemeine Informationen (z.B. Holz leer, festgestellte Schäde, ...) übermittelt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Wir wünschen Euch viel Spaß und tolles Wetter bei euren Touren.

Viele Grüße
DAV Sektion Heilbronn
Diesen Eintrag zitieren
Zurück 1 2 3 4 5 [6]

Neuen Eintrag erstellen

myPHP Guestbook

Datenschutzerklärung